ANAMARIA AVRAM

ANAMARIA AVRAM

visuelle Künstlerin / Kurator

www.anamaria-avram.ro

 

SCHULAUSBILDUNG: 2009 - 2013: Doktoratsstudium - ”George Enescu” Universität der Künste, Iaşi, Rumänien-

Doktorarbeit: Das Unkonventionelle in den zeitgenössischen bildenden Künste

1997 - 2002 : Nationale Universität der Künste Bukarest (UNAB), Rumänien

Fakultät für Angewandte Kunst und Design - Monumentale Kunst (Wandmalerei)

 

 

Affiliationen : Mitglied - Verband der bildenden Künstler Rumäniens (UAPR); Internationale Vereinigung der bildenden Künstler (AIAP - UNESCO); Mitglied / Mitbegründer - Evolution Art & Film (GbR), Deutschland

 

 

ERFAHRUNGEN UND KÜNSTLERISCHE BETÄTIGUNG

 

Personale Ausstellungen und Projekte

 

2016: Open Studio - Halle 14, ”Spinnerei”, Leipzig (Produktion: Evolution Art & Film GbR).

2015: Atelierprogramm - ”Spinnerei”, Leipzig; In/Side/Out Destiny (Mixed media) - LIA/”Spinnerei”, Leipzig. (Produktion: Evolution Art & Film GbR); Destiny In Absence (Installation) + Daily Reveries (Video/Sorin Manu) - LIA/”Spinnerei”, Leipzig, (Produktion: Evolution Art & Film GbR).

2014: Senzitiv (Mixed media) - Art Gallery Constanţa”, Rumänien. (Produktion: Conceptual Studio)

 

Hauptveranstalter / Teilnehmerin

 

2012: Constanța Fall 012 (Multimedia) -”Zentrum der bildenden Kunst”, Bukarest / Rumänien. (Hauptveranstalter/ Kurator Gabriel Brojboiu, Produktion: Menthor Kulturstiftung); (In)Sanitary (Multimedia) - ”Ion Nicodim” Kunstgalerie, Constanţa / Rumänien. (Hauptveranstalter / Kurator Gabriel Brojboiu, Produktion: Menthor Kulturstiftung).

2010: Constanța Fall 3 - Wie auf dem Bahnhof (Multimedia), Constanţa Bahnhof / Rumänien.(Hauptveranstalter/Kurator Gabriel Brojboiu, Produktion: Menthor Kulturstiftung).

2009: Visuelle Poetik - Gestalt des Dantes Kosmos (Malerei) -”Ovidius” Universität Constanța / Rumänien.

2008: Constanța Fall 2 – Antropocity (Multimedia) - in einer Villa im Rohbau, Constanţa / Rumänien. (Hauptveranstalter/Kurator Gabriel Brojboiu, Produktion: Menthor Kulturstiftung); Regenaustausch (Multimedia / Europäisches Projekt SEAS COSTAL) – ”Schloss der Königin Maria”, Balchik / Bulgarien. (Veranstalter / Kurator Gabriel Brojboiu, Produktion : Menthor Kulturstiftung); Das Gebiet der Dobrudscha im Kontext der Modernität - Rumänisches Kulturinstitut, Venedig. (Hauptveranstalter, Produktion:”Ovidius” Universität Constanța / Rumänien).

2007: Constanţa Fall 1 (Multimedia) - in einem Bunker in Eforie Sud, Constanţa / Rumänien. (Hauptveranstalter / Kurator Gabriel Brojboiu, Produktion: Menthor Kulturstiftung).

2004: Byzantinische Ikonen - ”President” Kunstgalerie, Mangalia / Rumänien. (Kurator)

 

Gruppenausstellungen (Auswahl) / Kooperationsprojekte

 

2015: Suddenly / Sometimes (multimedia) -”Spinnerei”, Leipzig.

2014: Coffee Oracle / The Art of Being Many (intermedia / interactiv) - ”Kampnagel”, Hamburg; I am woman (bildenden Kunst) - Casoria Contemporary Art Museum, Neapel / Italien.

2013: Temporal Perceptions (bildenden Kunst) - ”Palatul Voievodal Curtea Veche”, Bukarest / Rumänien; VOTE ART / Cultural Art Movement - Casoria Contemporary Kunstmuseum, Neapel / Italien

2012: Decorative Art s Biennial - Parlamentspalast - Saal ”Constantin Brâncuşi”, Bukarest / Rumänien; Holocaust. Unterbrochene Schicksale (Malerei) - ”George Apostu” Internationales Zentrum für Kunst und Kultur, Bacău / Rumänien.

2011: Wie war es möglich? (Malerei) - ”Art Yourself” Kunstgalerie, Bukarest / Rumänien; Die Donau und der Dobrudscha Christentum (Malerei/Skulptur) - Parlamentspalast, Bukarest / Rumänien; Köstlichkeiten (Weißen Nacht der Kunstgalerien - NAG#4) - in einer Schokoladenfabrik, Bukarest / Rumänien; Pintor Laxeiro - 10. Biennale der Malerei, Skulptur und Photographie - Museum ”Ramon Ma Aller”, Lalin-Pontevedra / Spanien; X Xuntanza Obradoiro Fundación Internacional das Artistas Plasticas ”A Solaina” de Piloño (Bildende Kunst) - ”Jose Casal” Auditory, Vila de Cruces / Spanien.

2010: X Xuntanza Obradoiro Fundación Internacional das Artistas Plasticas ”A Solaina” de Piloño (Bildende Kunst) - Galizien / Spanien; Die Donau und der Dobrudscha Christentum - Kunstmuseum des Dervent Klosters, Constanţa / Rumänien.

2009: International crosscurrents 2009 / Uncommon Ground - Biennale der bildenden Kunst, Harlech / Wales; Dolores (Installation) - Rathaus in Montmartre, Paris.

2008: Wasser und Wein (Bildende Kunst) - ”Leerer Beutel” Kunstgalerie, Regensburg / Deutschland; The Myths and Legends of My People, 2. Quadriennale der Balkanischen Malerei - ”Stara Zagora Art Gallery”, Bulgarien; NEXO (Bildende Kunst) - Zentrum für Zeitgenössische Kunst, Toledo / Spanien; Internationale Ausstellung der bildenden Kunst - ”Circulo de Arte Toledo”, Spanien.

2007: Nuit Blanche (Installation)/ ”Anvers des Abbesses” Kunstverein - Place de l'Europe, Paris; Internationale Ausstellung (Malerei/Skulptur) - Uchisar (Karlik Evi Haus), Kappadokien / Türkei; The World Lasts Because It Laughs, 18. internationale Biennale für Humor und Satire - ”Haus des Humors und der Satire” Museum, Gabrovo / Bulgarien.

2006: Duppini 2006 (Bildende Kunst) - ”P. Mikhailov” Kunstgalerie, Veliko Tarnovo / Bulgarien ; Drujba (Malerei), Stara Zagora / Bulgarien ; Nationales Kunstsalon - Parlamentspalast, Saal ”Constantin Brâncuşi”, Bukarest / Rumänien.

2005: The World Lasts Because It Laughs, 17. internationale Biennale für Humor und Satire - ”Haus des Humors und der Satire” Museum, Gabrovo / Bulgarien; Art Paper (Papier) - ”Dobrich Art Gallery” Kunstgalerie, Dobrich / Bulgarien ; Traces - Projections (bildende Kunst) - ”P. Mikhailov” Kunstgalerie, Veliko Tarnovo / Bulgarien.

2004: The Myths and Legends of My People, 1. Balkanische Quadrienalle der Malerei - ”Stara Zagora Art Gallery”, Bulgarien ; Gheorghe Petraşcu, 7. Nationale Biennale der bildenden Kunst - Târgovişte / Rumänien ; Nicolae Tonitza, Nationale Biennale der bildenden Kunst - Bârlad / Rumänien.

 

2000 - 2003 : Ausstellungen in Kunstmuseen Constanţa, Iaşi, Cluj; in Bukarest - Handels - und Industriekammer, ”Apollo” Kunstgalerie, Zentrum der bildenden Kunst, Museum der Kunstsammlungen.

 

 

Symposien für bildenden Künsten

 

2011: Wie war es möglich? (Malerei) -”Elie Wiesel” Nationalinstitut für Holocaust - Forschung Rumäniens, Iaşi / Rumänien.

2010: X Xuntanza Obradoiro Internacional das Artistas Plasticas Fundación ”A Solaina” de Piloño (Bildende Kunst) - Solaina de Piloño, Galicien / Spanien; Die Donau und der Dobrudscha Christentum, Edition: Engel (Malerei/Skulptur) - Dervent Kloster, Constanţa / Rumänien.

2009: International crosscurrents 2009/ Uncommon Ground, Rezidenz - Biennale der bildenden Kunst, Harlech / Wales.

2008: NEXO (bildende Kunst) Toledo / Spanien ; Wasser und Wein (bildende Kunst) - Regensburg, Deutschland.

2007: Karlik Evi 2007 (Malerei/Skulptur) - Uchisar (Karlik Evi House), Kappadokien / Türkei.

2006: Duppini 2006 (”art in nature”) - Veliko Tarnovo/Bulgarien; Drujba (Malerei) - Stara Zagora / Bulgarien; Tokmakli 2006 (Malerei) - Stambolovo / Bulgarien.

2005: Internationales Keramik - Symposium, Troyan / Bulgarien; Internationales Malerei - Symposium, ”Nedkovich House” Museum, Plovdiv / Bulgarien; Traces – Projections (”art in nature”) - Veliko Tarnovo, Bulgarien.

 

 

Öffentliche Werke: 2009 - Ikonostas (45 byzantinischen Ikonen auf Holz) - ”Sf. Nectarie şi Sf. Teodor Tiron” Kirche, Constanţa / Rumänien.

 

AUSZEICHNUNGEN2004: The Myths and Legends of My People, 1. Balkanische Quadriennale der Malerei - ”Stara Zagora Art Gallery”, Stara Zagora / Bulgarien (Katalog); 2001: Atelier 35, Kunstmuseum Constanţa / Rumänien.

 

WERKE IN SAMMLUNGEN : Kunstsammlung, Stadt Regensburg - Nr. Inv. K 2008/41 (The bottle in a message, 2008, Installation); Museum für Humor und Satire (Sammlung Humour of the Peoples), Gabrovo / Bulgarien (Foto, Poster); ”Ramon Ma Aller” Museum, Lalin - Pontevedra / Spanien (Letter, 2011 - Mischtechnik); ”A Solaina” Stiftung - Piloño / Spanien (Falling Angels, 2010 - Installation); ”Stara Zagora Art Gallery”, Stara Zagora / Bulgarien (Saint George, 2004 - Mischtechnik); Duppini Art Group Sammlung, Veliko Tarnovo / Bulgarien; Severine Bourguignon (Kuratorin, internationales Projekt Dolores, Paris, 2009) (Dolores, 3 Puppen); ”Elie Wiesel” Nationalinstitut für Holocaust - Forschung Rumäniens (3.0/1.3.2.6.6 und 8/137, 2011 - Mischtechnik); Sammlung zeitgenössischer Kunst, Dervent Kloster, Constanţa / Rumänien (Triptychon Engel, 2010 – Mischtechnik.

 

Weitere Werke befinden sich in den Sammlungen von Partneranstalten oder Verbänden in Rumänien (Medgidia, Târgovişte, Bârlad, Constanța), Bulgarien (Plovdiv, Stambolovo, Dobrich, Stara Zagora, Troyan), Spanien (Toledo), Wales (Harlech) und in der Türkei (Uchisar).